als praktizierende der ganzheitlichen balance gehe ich folgende verpflichtungen ein:

 

-ich verpflichte mich, dass ich nicht in konkurrenz zu ärztlichen massnahmen arbeite und auch keine arzneimittel empfehle oder rate diese abzusetzen.

 

-ich verpflichte mich, dass ich nichts verspreche. weder heilung noch linderung.

 

-ich verpflichte mich, keine diagnosen zu stellen.

 

- ich verpflichte mich, meinen klienten zu helfen und ihnen nicht zu schaden.

 

- ich verpflichte mich, mein handwerkszeug zu kennen und zu respektieren. mir ist klar, dass alle energie medizin ist, und ich werde die mittel und die techniken nicht einsetzen, solange mir das wissen um ihre wirkung nicht voll und ganz angeeignet habe.

 

- ich verpflichte mich, integre lehrer, schulen und lehrprogramme auszwählen.

 

- ich verpflichte mich, nur diejenigen zu behandeln, für deren behandlung ich ausreichend qualifiziert bin.

 

- ich verpflichte mich, meine beruflichen grenzen nicht zu überschreiten, indem ich verfahren anwende, die meinen wissens- und erfahrungshorizont überschreiten.

 

- ich verpflichte mich, meine beruflichen grenzen nicht zu überschreiten, indem ich einem klienten bestimmte behandlungen empfehle oder ihm davon abrate.

 

- ich verpflichte mich, klienten an qualifizierte spezialisten zu überweisen, wenn dies ihrem heilungsprozess am besten dient.

 

- ich verpflichte mich, die entsprechenden stellen zu informieren, wenn ich weiss, dass mein klient in gefahr ist oder gefahr für sich selbst und andere werden könnte.

 

- ich verpflichte mich, mich selbst und meine eigenen grenzen zu achten und zu respektieren. meine persönlichen werte, prinzipien und moralvostellungen sind wichtig.

 

- ich verpflichte mich, meine klienten und ihre grenzen zu achten und zu respektieren. ich werde mich weder auf ein sexuelles oder romantisches verhältnis mit meinem klienten einlassen.

 

- ich verpflichte mich, die anonymität meiner klienten zu schützen und mich an die schweigepflicht zu halten.